Brauchwasser

Heizstab

So einfach ist Photovoltaik-Überschuss Nutzung mit Warmwasser:

Mit einem digitalen Stromzähler wird die eingespeiste Überschuss-Leistung gemessen und ein Regelwert an die AC-ELWA(s) übertragen.

Die AC-ELWA regelt die Heizleistung linear, sodass möglichst wenig Energie ins Netz eingespeist wird.

Damit wird Ihr Eigenverbrauch deutlich gesteigert. Schichtladebetrieb ist mit 2 AC-ELWAs möglich.

Mit einem Drehknopf kann die gewünschte Warmwassertemperatur eingestellt werden.

 

Ihre Vorteile:

  • Deutliche Erhöhung des Eigenverbrauchs auf bis zu 70 % Netzgekoppelte PV-Anlagen erreichen nur 20-30 % Eigenverbrauch.
  • Einfache Installation - bei bestehenden PV Anlagen nachrüstbar
  • Elektronischer Leistungsmesser inkludiert
  • Völlig unabhängig vom Wechselrichter
  • Lineare Leistungsregelung für maximalen Eigenverbrauch
  • Kein Thyristorsteller
  • Hoher Wirkungsgrad

 

Bildergebnis für ac elwa

Datenblatt

 

 

Smartfox

smartfox teilt Ihren verfügbaren Strom aus Solarenergie vollautomatisch auf.

Der Strom aus einer Photovoltaikanlage kann entweder im eigenen Haushalt verbraucht oder ins Netz eingespeist werden. Dabei ist es natürlich vorteilhaft einen möglichst hohen Anteil des selbst produzierten Stroms  im eigenen Haushalt zu verbrauchen, denn so kann der Zukauf von teurem Strom aus dem öffentlichen Stromnetz vermieden werden. Genau hier kommt die neue und intelligente Technologie von smartfox ins Spiel. Die Arbeitsweise von smartfox ist im Grunde sehr einfach. Es erfasst kontinuierlich und in Echtzeit die nicht verbrauchte Energiemenge aus der Photovoltaikanlage. Auf Basis dieser Daten des aktuell verfügbaren Solarstromes versorgt er individuell definierbare Verbraucher im Haushalt.

 

smartfox versorgt Haushaltsgeräte individuell nach Leistungsverfügbarkeit.

Auf diese Weise wird auch jener Strom der Photovoltaikanlage genutzt, der sonst ins Netz eingespeist würde. Ein gutes Beispiel eines typischen Verbrauchers, der sich hervorragend eignet, um die vorhandene Energie effizient zu nutzen, ist die Waschmaschine. Sie verbraucht viel Energie und eigentlich ist es den meisten Menschen auch gar nicht so wichtig, wann sie eigentlich läuft. Warum also nicht gerade dann, wenn auch die Solarenergie dafür verfügbar ist? Deswegen schaltet  smartfox die Waschmaschine in den Zeiten ein, in denen überschüssiger Strom aus der Photovoltaik-Anlage zur Verfügung steht. Also tagsüber und damit möglicherweise zu einem Zeitpunkt, an dem die Hausfrau oder der Hausmann nicht zuhause ist.

 

Wasser als praktischer und wirtschaftlicher Energiespeicher zur effizienteren Nutzung des Stroms aus Ihrer Photovoltaik-Anlage.

Ein wesentliches Element, das smartfox zur Effizienzsteigerung nutzt, sind Geräte wie Boiler und Wärmepumpen mit Warmwasseraufbereitung. Der große Vorteil dieser Verbraucher ist, dass sie Energie speichern können und dabei auch noch stufenlos und jederzeit ansteuerbar sind. Wenn Solarenergie gerade nicht anderwertig verbraucht wird, kann so Wasser als Energiespeichermedium genutzt werden. Das gleiches Prinzip gilt natürlich auch für das Aufladung eines Elektrofahrzeuges, die mittels smartfox selbstredend stufenlos** möglich ist.

 

Brechen Sie auf zu neuen Horizonten der Energieeffizienz.

Möchten auch Sie die Energie Ihrer Photovoltaikanlage effizient nutzen, anstatt sie einfach ins Stromnetz einzuspeisen? Dann ist smartfox wahrscheinlich genau das richtige Produkt für Sie. Unser Team erklärt Ihnen gerne mehr zu den technischen Details und beantwortet alle Ihre Fragen.

 

Datenblatt